Barcelona / Sehenswürdigkeiten / Palau de la Música Catalana

Palau de la Música Catalana

Konzerthaus und Musikpalast in Barcelona (Jugendstil)

Palau de la Música Catalana

Palau de la Musica Catalana in Barcelona besuchen, eines der schönsten Konzerthäuser der Welt: Tickets und Rundführungen im katalanischen Konzerthaus und Musikpalast.

Info Konzertsaal Palau de la Música Catalana Barcelona

Adresse C/ Palau de la Música, 4-6 Barcelona
Metro U-Bahnstation Urquinaona (Linie 1 und Linie 4)
Tickets Führung
Öffnungszeiten
  • Geöffnet täglich von 10:00 - 15:30 Uhr
  • Ostern und im Juli: 10:00 - 18:00 Uhr
  • Im August: 9:00 - 18:00 Uhr
Webseite http://palaumusica.cat
Besonderheiten Der Besuch findet in Form einer Rundführung statt und dauert 55 Minuten. Sie können aus einer Führung auf Englisch oder Spanisch wählen. Jede halbe Stunde starten neue Führungen durch den Palau de la Música.

Palau de la Música, Konzertsaal von Barcelona

Palau de la MusicaDer Palau de la Música Catalana befindet sich im Zentrum von Barcelona und ist eines der schönsten Konzerthäuser der Welt. Der Konzertsaal und Musikpalast Palau de la Musica wurde von Lluís Domènech i Montaner entworfen. Er war einer der Architekten, die die Basis das Katalanischen Modernismus formten. 1905 wurde der Bau das Palau de la Música begonnen, 1908 war er vollendet. Das Projekt wurde in erster Instanz von der Gesellschaft finanziert, jedoch kamen wichtige finanzielle Zuschüsse auch von reichen Industriellen und der Bürgerschaft von Barcelona. 1997 wurde der katalanische Musikpalast zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt, gemeinsam mit dem Hospital de Sant Pau. Heutzutage besuchen mehr als eine halbe Million Menschen jährlich die musikalischen Auftritte des Konzertsaals. Die Auftritte variieren von symphonischer Musik, Oper, Kammermusik, Flamenco und Jazz bis hin zu Cançó (das katalanische Lied).

Konzerthalle im Zentrum von Barcelona

palau de la musica catalana barcelonaDie Konzerthalle Palau de la Música befindet sich in einer engen Straße, der Carrer de Sant Francesc de Paula, im alten Teil Barcelonas, bekannt als La Ribera. Die meisten der anderen prominenten modernen Gebäude, zum Beispiel von Antoni Gaudí, befinden sich in der schicken Ausweitung der Stadt des 19. Jahrhunderts, dem Viertel Eixample. Die Außenmauern des Palau de la Música wurden mit roten Steinen erbaut, wobei die Stützpfeiler und Fassaden mit Mosaiken verziert sind. An der Ecke des Eingangs hängt ein Bild von Miquel Blay an der Fassade, auch 'das katalanische Volkslied' genannt. Oben an der Fassade des Musikpalastes stehen drei Brustbilder von Bach, Palestrina und Beethoven. Der Palau de la Música wurde mit großen Fenstern gebaut. Was einem am meisten ins Auge springt, ist die brandgemalte Kuppel, wodurch auf natürliche Art Licht ins Innere des Konzertsaals scheint.

Führung in Palau de la Música Catalana

Während einer Rundführung (55 Minuten) werden Ihnen nacheinander alle wichtigen Räume des Palau de la Música gezeigt: Rehearsal Hall of the Orfeó Catala, die Lluís Millet Hall, in welcher Sie den großen Balkon mit den großen Pfeilern, die Blumen symbolisieren sollen, sehen. Letztendlich besuchen Sie den Konzertsaal des Palau de la Musica. Die Explosion aus Farben, Formen und Licht lässt Sie merken, welch ein Meisterwerk dekorativer Kunst dieses Konzerthaus ist. Danach bewundern Sie das phänomenale Great Skylight auf der zweiten Etage. Zum Abschluss Ihres Besuches beim Palau de la Música Catalana wird Ihnen die Orgel gezeigt. Buchen Sie hier Ihre Führung.

Palau de la Musica catalana
Palau de la musica Barcelona
Muzikpalast barcelona

Video: Impression von Palau de la Música Catalana

 


Wo liegt Palau de la Música Catalana?

Der Palau de la Música liegt im Zentrum von Barcelona und ist von der U-Bahnstation Urquinaona innerhalb von 100 Metern bequem zu Fuß zu erreichen.

In der Nähe von Palau de la Musica:

Arc de Triomf
Kathedrale von Barcelona
Barri Gòtic
Museu Picasso

Arc de Triomf

Kathedrale
Gotische Viertel
Picasso Museum
Palau de la Música Catalana Konzertsaal und Musikpalast in Barcelona